Voraussetzungen gleichgeschlechtliche Paare

Seit Oktober 2012 wird von der Erlanger Samenbank Spendersamen für lesbische Paare bereitgestellt werden, die Behandlung erfolgt in der Praxis Hamori, Behrens und Hammel in Erlangen erfolgen (www.ivf-erlangen.de).

Ein Versand von Spendersamen in andere Praxen kann momentan nicht stattfinden und ist bis auf weiteres auch nicht geplant.

Voraussetzungen dazu sind:

1. Es muss eine eingetragene Lebensgemeinschaft bestehen (standesamtlich).

2. Es muss vor einer Behandlung eine notarielle Vereinbarung abgeschlossen werden, nach der die Co-Mutter anstrebt, das Kind zu adoptieren, und sich verpflichtet für evtl. Unterhaltsansprüche von Mutter und Kind gegenüber dem Spender einzustehen.

3. Das Paar muss bei der Notarin durch Vorlage entsprechender Unterlagen nachweisen, dass sie gemeinsam in den letzten beiden Jahren über ein Bruttojahreseinkommen von >50.000,- Euro/ für jedes Jahr verfügt.

Wir bitten um Verständnis, alle diese Regelungen dienen zum Schutz des Spenders, da die rechtliche Situation des Spenders im Fall einer Trennung des Elternpaares und evtl. Unterhaltsforderungen von Mutter und Kind in Deutschland nicht eindeutig geregelt ist.

Seite: Voraussetzungen gleichgeschlechtliche Paare auf erlanger-samenbank.de